Gutglück

Unser schilfgedecktes Ferienhäuschen befindet sich in der Nähe von Ostsee und Bodden
im kleinen Ortsteil Gutglück.

Die Ostsee (ca. 9 km) und der Bodden (ca. 1 km) sind mit dem Auto bequem erreichbar. Die ausgebauten Radwege bieten dem Auto aber auch beste Chancen zum eigenen Urlaub. Nicht nur der Fahrradweg zur Ostsee ist größen Teils abseits der Straßen gelegen.

Gutglück liegt vor den Toren von Barth, unterhalb der Halbinsel Fischland /Darß /Zingst. Die meisten Urlauber reisen mit dem Auto an. Barth hat aber neben seinem Bahnhof, Busbahnhof und Hafen auch einen Flughafen. Bemerkenswerterweise gab es bei uns auch schon Urlauber, die mit Fahrrad angeradelt kamen.

Gutglück liegt in einer sehr ruhigen Gegend, abseits vom Tourismuspfad. Es ist aber dennoch zentral gelegen für Ausflüge u. a. nach Rostock, Warnemünde, Stralsund und Greifswald bzw. nach Fischland, Darß, Zingst, Hiddensee und Rügen.

"Gutglück" oder "Gut Glück"

In der Zeit der Wende kam auch hier etwas durcheinander. Wie in alten Unterlagen, Karten und Kaufverträgen sowie im Katasteramt nachzulesen, schreibt sich unser Örtchen schon immer zusammengeschrieben "Gutglück".

Was woanders die Vereinigung brachte, führte bei uns zur Trennung. Ohn jemand muss in dieser Zeit den Ortsnamen falsch (getrennt: "Gut Glück") in den Verwaltungscomputer eingegeben haben.

Seit herher gibt es beide Schreibweisen. Auch wenn auf der Gemeindeversammlung vor einigen Jahren bereits wieder die zusammengeschriebene Schreibweise beschlossen wurde, hat sie sich bis heute noch nicht wieder voll durchgesetzt.

Daher findet sich auf den Ortseingansschildern (falls sie nicht gerade wiedereinmal einem Souvenirjäger zum Opfer gefallen sind) immer noch die getrennte Schreibweise ("Gut Glück").